Zen

Enso

Enso

Zen ist ein alter, traditionsreicher Übungsweg und stammt aus dem chinesisch-japanischen Buddhismus. Dank der Offenheit japanischer Zenmeister und vorwiegend christlicher Ordensleute hat sich Zen im 20. Jahrhundert in Europa etabliert und erfreut sich großer Beliebtheit.
Die schlichte, wache Aufmerksamkeit, die nicht auf Gedanken, Worte und Bilder gerichtet ist, weckt in uns modernen, zur Zerstreuung geneigten Menschen eine innere Klarheit. Sie führt uns zu unserem wahren Wesen und öffnet für die Erfahrung und Verbundenheit mit allem Sein.
Die Übung des Zazen wird getragen von der klaren Körperhaltung und dem Sein im Atem.
Bei der Zen Meditation tragen wir bequeme neutrale, unauffällige Kleidung in den Farben dunkelblau, schwarz oder grau.

 

Aus aktuellem Anlass – die Corona-Pandemie – müssen die Zen-Übungstag im Zendo Offener Kreis Glarus/CH (28.03.),und im ZenZentrum Offener Kreis Luzern/CH (29.03.) ausfallen.